Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Corona-Gästeliste ist einfacher & billiger als Papier.

Unsere digitale Corona-Gästeregistrierung verhindert ein Zettelchaos und erfüllt alle Datenschutz-Vorgaben (DSGVO) ganz automatisch.

  • Sichere Datenspeicherung in Österreich.
  • Automatische Datenlöschung nach 28 Tagen.
  • Einfacher und schneller Eintrag per Smartphone.
7 Tage kostenlos testen.
Beispiel einer Corona Gästeregistrierung von Gastroliste.at auf Speisekarte eines Restaurants

Betriebe aus ganz Österreich vertrauen uns

und haben Ihre Corona-Gästeliste komplett digitalisiert.

erfasste Kontaktdaten
25.483
Standorte
88
zufriedene Kunden
67

Was Kunden über uns sagen

“Wenn bei uns viel los ist, könnten wir das gar nicht anders machen. Die Zettelwirtschaft am Anfang war eine Katastrophe.”
Bild von Claudia Langmüller
Claudia LangmüllerPickwick's - Bar & Pub
“Ich war überrascht wie einfach es ist. Und ich muss mich nicht mehr um den Datenschutz kümmern - das ist das Beste.”
“Ich finde es super, dass man das ganz einfach am Handy eingeben kann. Weniger Arbeit für die Gäste und meine Mitarbeiter.”
Bild von Hans Peter Reichl
Hans Peter ReichlCafé Restaurant Reichl

Unser Plan: Maximal einfach

Eine Gästeregistrierung muss einfach und sicher sein. Niemand hat etwas davon, wenn der Aufwand zu groß oder die Zettel im Ernstfall unauffindbar sind.

Einfach für Gastronomen

Mit unserem Dashboard ermöglichen wir Ihnen die einfache Verwaltung von einem oder gleich mehreren Standorten mit nur einem Konto.

  • 1. Gastroliste einrichten in nur 3 Minuten

    Ihre Gästeliste können Sie direkt online einrichten! Kein technisches Wissen notwendig. Ihre Gästeregistrierung ist sofort freigeschaltet und einsatzbereit.

  • 2. Druckvorlagen ausdrucken

    Wir stellen Ihnen für jeden Standort Druckvorlagen mit QR-Code in den Größen A4, A5 und A6 bereit. Einfach auf Tischen, am Eingang oder in der Speisekarte gut sichtbar platzieren.-> Beispiel Druckvorlagen (PDF)

  • 3. Einfacher Daten-Download als Excel-Datei

    Auf Verlangen der Gesundheitsbehörde können Sie die Kontaktdaten ganz einfach als Excel-Datei herunterladen.

Screenshot vom gastroliste.at Dashboard

Einfach für Gäste

Ihre Gäste tragen sich in weniger als 30 Sekunden selbst in die Gastroliste ein. Ganz ohne Aufwand für Ihre Mitarbeiter_innen.

  • 1. Gäste scannen QR-Code

    Ihre Gäste scannen den QR Code mit dem Smartphone und gelangen sofort zum Online-Formular. Ganz ohne App-Download.

  • 2. Gäste tragen sich selbst ein

    Ihre Gäste geben ihre Daten selbst ein. Datum und Uhrzeit werden automatisch erfasst. Die Daten werden verschlüsselt und DSGVO-konform auf unserem Server in Österreich gespeichert.

  • 3. Gäste erhalten Bestätigung

    Nach dem Eintrag in die Gastroliste bekommen Ihre Gäste eine Bestätigung angezeigt. Damit können Sie sicherstellen, dass sich Ihre Gäste auch wirklich eingetragen haben.

Ein Beispiel eines Tischaufstellers mit großen QR-Code zum Scannen. Gästeliste zur Kontaktierung im Falle eines Corona-Infektion.

Bereit Ihre Gästeregistrierung zu digitalisieren?
Jetzt 7 Tage kostenlos testen.

Unsere Preise: Billiger als Papier.

Keine überraschenden Kosten.

Sie zahlen nur den monatlichen Fixpreis.

Volle Flexibilität.

Jeder Standort ist monatlich kündbar.

STANDARD

9€/Monat pro Standortexkl. USt.
  • unbegrenzte Einträge

  • Druckvorlagen in A4, A5, A6 mit Druckanleitung

  • Mehrere Standorte mit einem Konto verwalten

  • Einfacher Excel-Download der Gästedaten bei einem COVID-19-Fall

  • Stammgast-Funktion

  • sichere und verschlüsselte Datenspeicherung nach DSGVO

  • automatische Datenlöschung nach Aufbewahrungsfrist (28 Tage)

  • Server-Standort Österreich


  • kein technisches Wissen notwendig

  • Hilfe über Telefon und E-Mail

  • monatlich kündbar, keine Mindestlaufzeit

  • sichere Zahlung mit Kreditkarte

  • sofort einsatzbereit

PREMIUM

19€/Monat pro Standortexkl. USt.
  • unbegrenzte Einträge

  • Druckvorlagen in A4, A5, A6 mit Druckanleitung

  • Mehrere Standorte mit einem Konto verwalten

  • Einfacher Excel-Download der Gästedaten bei einem COVID-19-Fall

  • Stammgast-Funktion

  • sichere und verschlüsselte Datenspeicherung nach DSGVO

  • automatische Datenlöschung nach Aufbewahrungsfrist (28 Tage)

  • Server-Standort Österreich


  • kein technisches Wissen notwendig

  • Hilfe über Telefon und E-Mail

  • monatlich kündbar, keine Mindestlaufzeit

  • sichere Zahlung mit Kreditkarte

  • sofort einsatzbereit


  • Eigenes Logo auf den Druckvorlagen & auf dem Online-Formular

  • Eigener Text auf den Druckvorlagen & auf dem Online-Formular

Kostenlos

Für soziale Einrichtungen, NGOs, Vereine mit sozialem Zweck oder ähnliche Einrichtungen bieten wir unsere digitale Gästeliste kostenlos an. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall einfach vor der Registrierung!
-> homeoffice@gastroliste.at

Fragen & Antworten

Wo kann ich die Gästeregistrierung verwenden?

Unsere Gästeregistrierung ist speziell für Österreich entwickelt und wird laufend an die geltenden Verordnungen des Bundes und der Bundesländer angepasst. Die Gästeliste kann in Restaurants, Gasthäusern, Wirtshäusern, Bars, Cafés aber auch für Buschenschänke, Heurige und Veranstaltungen sowie andere Betriebstätten genutzt werden. Also überall eigentlich.

Was muss ich als Gastronom_in machen?

Nach der Einrichtung müssen Sie nur dafür sorgen, dass die QR-Code Druckvorlagen gut sichtbar in Ihrem Betrieb aufliegen. Unsere drei Größen A4, A5 und A6 decken alles vom Eingangsbereich über Speisekarte und Tischaufsteller ab. Alles andere übernehmen wir.

Welche Daten werden gespeichert?

Name, Telefonnummer und, wenn vorhanden, E-Mail-Adresse werden von Ihren Gästen eingetragen. Datum und Uhrzeit werden automatisch erfasst.

Wie funktioniert die Stammgast-Funktion?

Mit der freiwilligen Merk-Funktion werden die persönlichen Daten auf dem Handy Ihrer Gäste gespeichert und beim nächsten Mal automatisch vorausgefüllt. Das macht das Eintragen für Ihre Gäste noch schneller und angenehmer.

Wie kann ich sicherstellen, dass sich meine Gäste wirklich eingetragen haben?

Nach dem Eintrag kommen Ihre Gäste auf eine Bestätigungsseite mit der Aufforderung diese den Service-Mitarbeiter_innen zu zeigen. Das große grüne Hakerl ist dabei gut erkennbar, ohne dass man zu genau drauf schauen muss. Das spart wertvolle Zeit und macht den Ablauf noch einfacher für Sie und Ihre Mitarbeiter_innen.

Sind die Daten wirklich sicher?

Ja. Im Gegensatz zu Papier und Stift können keine Kontaktdaten von unbefugten Personen eingesehen werden oder gar verloren gehen. Die Gästedaten werden DSGVO-konform gesichert und verschlüsselt auf einem Server in Österreich gespeichert.

Kann ich die Daten für Werbung verwenden?

Nein. Die Sammlung der Gästedaten erfolgt nur zum Zweck der Kontaktverfolgung zur Bekämpfung des Corona-Virus. Jede Verwendung für andere Zwecke stellt einen gesetzlich verbotenen Missbrauch dar.

Löscht ihr die Daten wirklich nach 28 Tagen?

Ja! Wir wollen Teil der Lösung sein damit die Menschen in Österreich die Corona-Krise gemeinsam gut überstehen. Wir haben kein Interesse an den gesammelten Daten und verarbeiten oder verkaufen diese auch nicht weiter. Deshalb können wir gastroliste.at auch nicht gratis anbieten.

Was wenn jemand kein Smartphone hat?

Bitte helfen Sie einander gegenseitig! Der Eintrag ist nicht mit dem Gerät verbunden und dauert weniger als 30 Sekunden. Es können daher auch Einträge für andere Personen mit dem selben Handy gemacht werden.

Was passiert bei einem COVID-19 Fall?

Bei einem Corona-Fall loggen Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail Adresse ein und können für jeden Ihrer Standort die Besucherdaten der letzten 28 Tage als Excel-Datei herunterladen. So können Sie die Kontaktdaten auf Anforderung ganz leicht mit den Behörden teilen. Wir geben die Daten niemals automatisch an die Behörden weiter, und würden Sie im Falle einer behördlichen Anfrage für Ihren Standort informieren.

Wie funktioniert die kostenlose Testphase?

Unsere Gästeregistrierung kann 7 Tage um 0€ getestet werden. In dieser Woche kann jederzeit gekündigt werden. Ihre Kreditkarte wird erst nach Ablauf belastet.

Was passiert, wenn ich kündigen möchte?

Nach Ablauf der Testphase kann jeder Zeit monatlich gekündigt werden. Es gibt keine Mindestvertragsdauer und es entstehen ab Kündigung keine weiteren Kosten für Sie. Für den bereits bezahlten Zeitraum bleibt die Gästeregistrierung weiterhin aktiv, danach können keine Einräge mehr gemacht werden. Der Kontaktdaten-Download ist noch weitere 28 Tage möglich.

Das sind wir

Wir möchten Gastronomiebetrieben, in denen die Corona-Gästeliste zu einem absoluten Papierchaos führen würde, eine durchdachte und vernünftige Alternative bieten. Wir hoffen damit aber nicht nur die Betriebe zu unterstützen, sondern auch den Gesundheitsbehörden - durch die bereits digitalisierten Daten - ein schnelleres Contact-Tracing zu ermöglichen.

Bereit gemeinsam Contact-Tracing zu verbessern?

  • Sichere Datenspeicherung in Österreich.
  • Automatische Datenlöschung nach 28 Tagen.
  • Einfacher und schneller Eintrag per Smartphone.
7 Tage kostenlos testen.